Der Scirocco

Rasanter Zeitsprung

Zeigt seine Herkunft.

„Welches Sportcoupé legt jetzt noch einen Streifen zu?“ fragte die Werbekampagne des Scirocco GTS zur Markteinführung im Jahr 1982. Damit nahm sie Bezug auf den GTS-Schriftzug, der sich über beide Seiten des Fahrzeugs zog und Selbstbewusstsein zur Schau stellte. Als Reminiszenz an den erfolgreichen Vorfahren ist auch für den heutigen Scirocco GTS eine Folienbeklebung¹ im modernen, sportlichen Design auf Wunsch erhältlich. Ebenfalls aus dem ersten Scirocco GTS vertraut ist der Schalthebelknauf, der optisch von einem Golfball inspiriert wurde. Dieses Designelement, welches auch den GTI-Fans vertraut sein dürfte, wurde für das aktuelle Modell neu interpretiert und liegt dank angenehmer Haptik und ergonomischer Form ausnehmend gut in der Hand. Auch die Streifenoptik der Stoffsitze lehnt sich an die Gestaltung des ersten Scirocco GTS von 1982 an – und macht in seiner neuen Form genau so viel Spaß auf eine Spritztour wie damals.

Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 8,1 - 7,6 / außerorts 5,3 / kombiniert 6,4 - 6,1, CO2-Emission kombiniert, g/km: 148 - 142, Effizienzklassen: D, C.

¹ Dekorfolien können, insbesondere bei direkter Sonneneinstrahlung, nach 1 bis 3 Jahren oder in sehr heißen Klimazonen bereits innerhalb 1 Jahres Gebrauchs- und Alterungsspuren aufweisen. Verbleibt die Dekorfolie längere Zeit auf dem Fahrzeug, können sich optische Unterschiede zwischen dem durch die Dekorfolie abgedeckten Bereich der Lackierung und dem nicht abgedeckten Bereich ergeben.

Zurück zu Scirocco GTS | Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 8,1 - 7,6 / außerorts 5,3 / kombiniert 6,4 - 6,1, CO2-Emission kombiniert, g/km: 148 - 142, Effizienzklassen: D, C. ***